Schweiz: Basel - Kunst, Kultur und Architektur

Entspannte Stadtspaziergänge - ungewöhnliche Entdeckertouren Kunst, Kultur, Architektur - Basel etwas anders Vitra Design - Fondation Beyerler - Kunstmuseum - Museum der Kulturen

pro Person im Doppelzimmer 1195.00

Reise Nr.: 73371

 Basel - Kunst, Kultur, Architektur

17.-20. Oktober 2022
und
28. November bis 1. Dezember 2022

 

Unsere beiden Frühjahrsreisen nach Basel waren wirklich ein besonderer Genuss. Zum einen waren da die ungewöhnlichen Ausstellungen, die wir besuchen konnten, zum anderen waren es die schönen Spaziergänge in der Stadt und unser zentral gelegenes Hotel. Auch das Bach Oratorium im Theater Basel war ein außergewöhnliches Erlebnis. Kurz und gut - Basel ist uns inzwischen mit seiner Gegensätzlichkeit an moderner Architektur und historischer Vergangenheit, mit der unbeschreiblichen Bandbreite an Kunst und Kultur so richtig ans Herz gewachsen. Es gibt vieles zu entdecken und es gibt vieles zu genießen. Rundum eine liebenswerte Stadt mit schönen erlebnisreichen Momenten.

Aber es steht in Basel noch so einiges auf der Agenda und es gibt noch einiges zu entdecken. Zum einen beginnt im Oktober die große Sammlungsausstellung in der Fondation Beyerler - immer wieder ein ganz besonderes Vergnügen. „...Die große Ausstellung mit über 150 Werken in den Medien, Malerei, Skulptur, Zeichnung, Fotographie und Film macht die Sammlung Beyerler auf neue Art in ihrer gesamten Fülle und Tiefe erlebbar.“ Klingt spannend!

Schweiz: Basel - Kunst, Kultur und Architektur

Diesmal werden wir uns aber auch dem Vitra Design Museum in Weil zuwenden und wenn das Wetter schön und fein ist, vielleicht den Spazierweg zur Fondation wählen. Auf unseren Stadtspaziergängen streifen wir am Rhein entlang oder lassen die Blicke von der Basler Pfalz über die Stadt schweifen und schlendern durch St. Alban. Warum nicht zum Mittagstisch an den Rhein? Und für unser schon traditionelles Abendessen haben wir sowieso einen ganz besonderen Ort ausgewählt. Ein Dinner in Basel - ganz ohne Rösti, dafür einmal ganz anders.

Es lohnt die Anreise mit der Bahn, unser von den Gästen wirklich gelobtes Hotel ist direkt am Bahnhof. Von dort unternehmen wir alle Besuche umweltbewusst mit den Öffentlichen - glauben Sie uns, das klappt hervorragend! Also freuen Sie sich mit uns auf diese Tage, die sich nicht nur gefüllt und abwechslungsreich, sondern vor allem auch unterhaltsam und kommunikativ gestalten. Und der zweite Termin? Zum Adventsauftakt nach Basel - das ist doch eine sehr charmante Idee!

 

Montag 17.10. / 28.11.: Eigenanreise mit der Bahn zum Bahnhof Basel SBB. Das Hotel liegt direkt gegenüber dem Bahnhof, ist also in wenigen Schritten zu erreichen. Hier halten auch die für uns wichtigsten Trambahnen direkt vor der Haustür. Ein großer Supermarkt befindet sich direkt neben dem Hotel. Beim Einchecken wird jedem die Basel-Card ausgehändigt, die freie Fahrten mit dem ÖPNV und deutliche Ermäßigungen beim Eintritt in die Museen ermöglicht. Die Zimmer sind ab 14 Uhr fertig und auf die jeweiligen Namen reserviert. 15 Uhr ist Treffpunkt in der Lobby mit kurzer Programmabsprache der nächsten Tage. Dann bummeln wir zu Fuß Richtung Altstadt und St. Alban, lassen uns treiben, bis wir den Rhein erreichen. Unterwegs entdecken wir viele kleine Besonderheiten und Liebenswürdigkeiten, die Basel so charmant machen. Gemütlicher Bummel durch St. Alban zurück zum Hotel. Wenn gewünscht gemeinsames Abendessen im Hotel.

Dienstag 18.3./ 29.11.: Nach dem Frühstück Treffpunkt um 9 Uhr in der Lobby. Fahrt mit S-Bahn und Bus (ca.35 min) zum Vitra Design Campus. Rundgang und Architekturführung auf dem Vitra Design Campus. An kaum einem anderen Ort finden sich so viele Ikonen zeitgenössischer Architektur. Zaha Hadid realisierte hier mit dem Feuerwehrhaus 1993 ihr erstes Gebäude überhaupt, der amerikanische Architekt Frank Gehry seinen ersten Bau in Europa im Jahr 1989. Das von Herzog & de Meuron entworfene VitraHaus von 2010 im nordseitigen öffentlichen Bereich des Campus ist schon von Weitem ein Blickfang. Weitere Bauten sind der Konferenzpavillon von Tadao Ando, eine geodätische Kuppel nach Richard Buckminster Fuller, eine Tankstelle von Jean Prouvé, Produktionshallen von Nicholas Grimshaw, Álvaro Siza und SANAA und der Rutschturm des Künstlers Carsten Höller. Mittagspause im Vitra-Café und Rückfahrt nach Basel. Der weitere Nachmittag gehört dem Museum der Kulturen, ebenfalls von Herzog & de Meuron gestaltet, und der Altstadt. Ein entspanntes Programm mit Kultur und Genuss und Bummeln lässt den Tag schön ausklingen. Wenn gewünscht gemeinsames Abendessen in der Stadt, bzw. Rückkehr zum Hotel.

Mittwoch 19.11. / 30.1.: Gemeinsame Fahrt mit der S-Bahn oder Tram nach Riehen und Besuch in der Fondation Beyerler, die gerade mit einer besonderen Sammlungsausstellung zum 25jährigen Jubiläum ein lohnendes Ziel ist. Ihr widmen wir den ganzen Vormittag. Rückfahrt mit der Tram nach Basel zum Hotel. Aber vielleicht nehmen wir ja eine andere Linie und bummeln von der Rheinbrücke gemeinsam zurück. Vielleicht über den Botanischen Garten? Unser gemeinsames Abendessen findet in einer besonderen „location“ statt. Es erwartet uns eine kulinarische Weltreise und echtes Basler Ambiente

Basel Museum

Donnerstag 20.11. / 1.12.: Der Vormittag gehört wieder einem besonderen Kunstgenuss, diesmal dem Kunstmuseum Basel. Von Cranach und Holbein ins 20. Jahrhundert mit Picasso, Gaugin, Modigliani, Ernst, Marc… Durch den Tunnel gelangen wir dann in den modernen Neubau mit Werken u.a. von Beust und Warhol. Allein der Architektur wegen ist dieser letzte Teil ein absolutes Muss. Open End bzw. Eigenabreise. Wir können aber die Zimmer bis 12 Uhr nützen, das Gepäck kann untergestellt werden. Es genügt also ein Rückfahrticket am Nachmittag. Verabschiedung gegen 14 Uhr und eigene Abreise

Montag 17.10. / 28.11.: Eigenanreise mit der Bahn/PKW. Treffpunkt 15 Uhr – erster gemeinsamer Stadtbummel durch Altstadt und St. Alban.

Dienstag 18.3./ 29.11.: Fahrt mit dem ÖPNV (Basel Card) zum Vitra Design Campus. Architektur-Führung am Campus. Lunchpause am Campus. Rückfahrt nach Basel. Museum der Kulturen – zweiter Rundgang durch Basels Altstad

Mittwoch 19.11. / 30.1.: Fahrt mit der S-Bahn zur Fondation Beyerler. Besuch der Sammlungsausstellung. Rückfahrt nach Basel. Gemeinsames Abendessen.

Donnerstag 20.11. / 1.12.: Vormittag gemeinsamer Besuch im Basler Kunstmuseum. Open End bzw. Verabschiedung gegen 14. Uhr. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

 

Enthaltene Leistungen:  3 x Übernachtungen im zentralen Hotel mit sehr gutem Frühstück / 1 x ein ungewöhnliches Abendessen, 1 x Mittagsmenue im ausgesuchten Restaurant / 3 x Museumsbesuche mit Joachim Chwaszcza / Stadtspaziergänge / Mobil mit der Basel Card / Eigenanreise mit Bahn oder PKW /Entdeckertouren-Reiseleitung.

Teilnehmer: ab 5 TN                                                                   

Details: www.entdeckertouren.com

Preis:            Einzelzimmerzuschlag:

€ 1095.-       € 230.-                                                                                             

Unsere Reisen sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität in der Regel nicht geeignet.

 

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Anbieter / Veranstalter: Entdecker Touren by Klingsöhr Reisen, Oberföhringer Strasse 172, 81925 München

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Kontakt zu uns!

Ambientetours GmbH
Hauptstr.81
56477 Rennerod

+49 (0) 2664 9931 821
Kontaktformular