Namibia, Botswana und Simbabwe Epische Flug-Safari zu den Naturwundern in drei Ländern (2020/2021)

16-tägige Flug-Safari in kleiner Gruppe durch Namibia, Botswana und Simbabwe

Reise Nr.: 71424

Namibia, Botswana und Simbabwe Epische Flug-Safari zu den Naturwundern in drei Ländern (2020/2021)

16-tägige Flug-Safari in kleiner Gruppe durch Namibia, Botswana und Simbabwe

Mit einem kleinen Charter-Flugzeug fliegen Sie auf kürzestem Weg die Landepisten der abgelegenen Naturparadiese an. Aufreibende Transfers und Menschenmassen entfallen – so bleibt mehr Zeit, Afrikas fantastische Tierwelt, die vielfältigen Landschaften und die romantischen Lodges ausgiebig zu genießen. Bestens betreut von Ihrem Deutsch sprechenden Reiseleiter-Piloten entdecken Sie in einer kleinen Gruppe von höchstens 8 Gästen Afrikas zum Teil noch unbekannte Naturwunder zwischen Namibia und Simbabwe.

¹ Abweichender Reiseverlauf im Mai 2020. Gerne senden wir Ihnen eine Detailausschreibung zu.
* Im exklusiv gecharterten Kleinflugzeug komfortabel und direkt zu abgelegenen Naturparadiesen * Erkunden Sie das Wüstenmeer Namibias, das raue Kaokoveld, das wasserreiche Okavango-Delta, die weitläufigen Makgadikgadi-Pfannen, den Mana Pools-Nationalpark am Sambesi und die berühmten Viktoriafälle * Kleine Reisegruppe mit höchstens 8 Gästen * Durchgehende Betreuung durch erfahrenen Deutsch sprechenden Reiseleiter-Piloten * Panoramaflüge über das Sossusvlei, die Skelettküste, das Okavango-Delta, den Kariba-See und die Viktoriafälle
* Flüge Frankfurt/München – Johannesburg – Windhoek und Victoria Falls – Johannesburg – Frankfurt/München mit South African Airways in der Economy Class * Innerafrikanische Flüge im Charter-Kleinflugzeug: Windhoek – Namib – Kaokoveld – Okavango-Delta – Makgadikgadi – Mana Pools – Victoria Falls * 12 Übernachtungen in charmanten, stilvollen Camps und Lodges der gehobenen Komfort- und De-luxe-Klasse sowie in möblierten Zelt-Chalets für 2 Gäste mit eigenem Bad (Dusche/WC) * 1 Übernachtung außerhalb von Windhoek in einem Naturreservat * Deutsch sprechender und sehr erfahrener Reiseleiter-Pilot vom 2. bis zum 14. Tag * Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittag essen, L = Lunchbox, A = Abend essen), in einigen Lodges sind Getränke inklusive * Wildbeobachtungstouren mit offenem Fahrzeug, per Boot und zu Fuß laut Reiseverlauf mit professionellen Englisch sprechenden Wildhütern und Ihrem Reiseleiter-Piloten * Eintrittsgelder für die Nationalparks und Wildreservate * Geführte Dorfbesuchet Wäsche-Service in den Camps und Lodges * Reiseliteratur
* Visum-Gebühr für Simbabwe (30 US-$ vor ort zahlbar) * Trinkgelder * Wunsch-Ausflüge
* Reisepass und Visum für Simbabwe erforderlich. * Malaria-Prophylaxe empfohlen.
h3. Vorreise / Verlängerungen * Sie möchten gern vorab Kapstadt besuchen oder länger an den Viktoriafällen verweilen? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot!
¹ Abweichender Reiseverlauf im Mai 2020. Gerne senden wir Ihnen eine Detailausschreibung zu.
h3. Reise für 2 Gäste zum Wunsch-Termin Diese Reise können Sie auch für 2 Gäste zum Wunsch-Termin ab 23.990 € p. P. buchen!

Aufpreise

  • Aufpreis Einzelzimmer im Hotel für Sep. 2020 & Mai 2021 ab €3200,00
  • Aufpreis für Flüge in der Business Class ab €2340,00
  • Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen €240,00
Karte

Reiseverlauf

1. Tag Anreise nach Namibia

Von Deutschland geht es via Johannesburg nach Namibia.

2. Tag Ankunft in Namibia

Am Flughafen in Windhoek erwartet Sie heute Ihr Deutsch sprechender Reiseleiter-Pilot und fährt Sie zu Ihrer eleganten Lodge außerhalb von Windhoek. Die Lodge liegt auf dem Plateau eines Hügels mit atemberaubend schöner Aussicht auf die spektakuläre Landschaft. Sie bietet eine einmalige Kombination von Nähe zu Wildtieren, Natur und Wellness. Bei einem gemütlichen Willkommens-Abendessen stimmen Sie sich auf Ihre Reise ein. (A)

3. Tag Die Namib-Wüste

Bitte einsteigen und anschnallen! Frühmorgens starten Sie zu Ihrer außergewöhnlichen Safari durch drei Länder des südlichen Afrikas. Nach einem kurzen Flug über das Khomas-Hochland zum privaten Wildreservat im Sossusvlei gelangen Sie per Geländewagen schnell ins Herz der Namib-Wüste. In Ihrem wunderschönen Chalet mit fantastischem Ausblick lassen Sie die Farbenspiele der Szenerie auf sich wirken. Beim Abendessen unter dem funkelnden Himmelszelt lassen Sie sich namibische Spezialitäten auf der Zunge zergehen. (FMA)

4. Tag Dünengipfel im Sossusvlei

Erkunden Sie das Dünenmeer des Sossusvleis, wo Sie Gelegenheit haben, eine der riesigen Dünen zu besteigen. Auf dem Gipfel werden Sie mit einer atemberaubenden Aussicht auf die wechselnden Farben und Formen belohnt. Rechtzeitig zum Mittagessen kehren Sie zu Ihrer Lodge am Rande der rötlichen Bergketten zurück. Nachmittags unternehmen Sie eine Naturfahrt im Privatreservat. (FMA)

5. Tag Namibias

Nordwesten Mit einem kurzen Panorama-Flug über die Skelettküste mit ihren Schiffswracks und Seehund-Kolonien geht es weiter in den äußersten Nordwesten Namibias zum Kaokoveld. Hier erwartet Sie eine nahezu unberührte und zugleich überwältigend schöne Landschaft aus felsigen Gebirgen und Sanddünen. Für zwei Nächte logieren Sie in einem wunderschönen Chalet mit Blick auf die umliegenden Berge. (FLA)

6. Tag Im Reich der Wüsten-Elefanten

Auf Wildbeobachtungsfahrten passieren Sie die wildreichen Trockenriviere des Hoarusib-Flusses und treffen immer wieder auf Herden von Springböcken, auf Oryx-Antilopen, Strauße und vielleicht sogar Wüsten-Elefanten oder Leoparden. Das hier lebende Volk der Himbas ist bis heute seiner ursprünglichen Lebensweise treu geblieben. Die auffällige Haartracht und die mit Ocker eingeriebene Haut hat die Himbas zu einem beliebten NamibFotomotiv gemacht. Die enge Beziehung zwischen Ihrer Lodge und den lokalen Himbas garantiert intensive und zugleich rücksichtsvolle Begegnungen mit den Bewohnern der besuchten Dörfer. (FMA)

7. Tag Naturparadies Okavango-Delta

Sie setzen Ihre Reise im Kleinflugzeug fort und fliegen zu Ihrem nächsten Safari-Ziel ins Okavango-Delta. Fernab der Zivilisation erwartet Sie hier im privaten Konzessionsgebiet der Zauber der afrikanischen Wildnis. Ihre Lodge liegt in einem ständig Wasser führenden Teil des einzigartigen Ökosystems. Sie logieren für zwei Nächte in sehr komfortablen Zelt-Chalets auf Holzplattformen. Der angrenzende große Badbereich sorgt auch hier für die Möglichkeit einer heißen Dusche. Von Ihrer eigenen kleinen Terrasse können Sie nach Tieren Ausschau halten, die des Öfteren am Camp vorüberziehen. (FLA)

8. Tag Safari per Geländewagen und Boot

Heute erkunden Sie mit einem offenen Geländewagen die Miombo-Wälder und halten Ausschau nach Leoparden. Dann wird es noch aufregender: Lautlos gleiten Sie im Mokoro, einem traditionel-len Einbaum-Kanu, durch die Seitenarme des Deltas – über ein Meer von Wasserlilien, vorüber an Papyrus-Büschen, kleinen Palmeninseln und Sandbänken. Es ist gut möglich, dass vor Ihnen plötzlich Elefanten auftauchen, Wasserböcke genüsslich grasen und Seeadler majestätisch ihre Kreise ziehen. Was gibt es Schöneres, als Zeuge dieser Naturschauspiele zu sein? (FMA)

9. Tag Makgadikgadi Pans-Nationalpark

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Panoramaflug über das Okavango-Delta, bevor es nach Süden in die Kalahari-Wüste und den Makgadikgadi Pans-Nationalpark geht. Ihre majestätische Lodge ist am Boteti-Fluss gelegen, einem weiten Ausläufer des Okavango-Deltas, der im tiefen Sand der Kalahari versickert. Ihre sehr geräumigen Chalets mit Bad bieten viel Komfort. Vom gemütlichen Lounge- und Barbereich genießen Sie den Blick auf herrliche Natur und vorüberziehende Tiere. (FMA)

10. Tag Auf Pirschfahrt

Weckruf am frühen Morgen! Ein heißer Kaffee auf der privaten Veranda Ihres Chalets – und schon geht es los: Bei Sonnenaufgang erwacht das tagaktive Wild und der Kreislauf der Natur mit dem ewigen Kampf zwischen Jäger und Beute beginnt erneut. Nach ereignisreichen Pirschfahrten am Tag und in der Nacht, bei denen Sie die Schönheit der Natur erforschen, können Sie sich an die Feuerstelle mit Ausblick auf den Fluss zurückziehen oder den versteckten Ansitz mit Blick auf den Fluss besuchen, von wo Sie Botswanas spektakuläre Wildtiere beobachten können. (FMA)

11. Tag Auf nach Simbabwe

Heute heißt es früh aufstehen, um nach Simbabwe zu den nördlich gelegenen Mana Pools zu fliegen. Am Mittellauf des Sambesi-Flusses, 100 km unterhalb des Kariba-Sees, befindet sich der Mana Pools-Nationalpark im Herzen des Sambesi-Tals. Ihr Camp liegt am Ufer des Flusses, im Schatten eines großen Hains aus Akazien- und Mahagoni-bäumen mit herrlichem Blick hinüber nach Sambia auf die Berge des Great Rift Valleys. Auf dem Aussichtsdeck können Sie den beeindruckenden südlichen Sternenhimmel beobachten. Oftmals kommen auch Elefanten zu Besuch ins Camp, die es bevorzugen, gerade hier die Vegetation zu verspeisen. (FLA)

12. Tag Am Sambesi

Die Gegend ist für eine große Anzahl von Elefanten, Büffeln, Flusspferden und Eland-Antilopen bekannt, die sich entlang des Flusses konzentrieren. Hier sind auch zahlreiche Raubtiere wie Löwen, Leoparden und Wildhunde sowie diverse Vogelarten beheimatet. Gehen Sie mit den Rangern auf Pirschfahrt und beobachten Sie Wild-tiere auf verschiedenste Arten – in offenen Allradfahrzeugen, auf motorisierten Pontonbooten, zu Fuß und in Kanus. Ein Favorit unter den Gästen ist das Außenbad mit wundervoller Aussicht an einem abge-legenen, malerischen Ort – Romantik pur! (FMA)

13. Tag Auf den Spuren Dr. Livingstones: Die Viktoriafälle

Entlang des Kariba-Sees genießen Sie einen spektakulären Panorama flug in das Örtchen Victoria Falls. Folgen Sie dem mächtigen Sambesi-Fluss bis zu den Viktoriafällen in Simbabwe, wo Sie die Wasserfälle zunächst aus der Vogelperspektive bewundern. In Ihrem eleganten De-luxe-Hotel mit Blick auf den Sprüh nebel der nahen Viktoriafälle lassen Sie den Abend gemütlich bei einem Dinner ausklingen. (FMA)

14. Tag Bootsfahrt auf dem Sambesi

Bei einem Rundgang entlang der berühmten Viktoriafälle, an denen sich die Wassermassen des Sambesi-Flusses etwa 100 m in die Tiefe stürzen, ergeben sich ständig neue Fotomotive. Erkunden Sie mit einem englischsprachigen Guide die historische Eisenbahn-Brücke, die Simbabwe mit Sambia verbindet und die tiefe Sambesi-Schlucht überquert. Die 1905 fertiggestellte Brücke wurde im Auftrag von Cecil Rhodes so nah an die Wasserfälle gebaut, dass die Gischt die Waggons erreichen kann. Den Nachmittag verbringen Sie entspannt bei einer Bootsfahrt zum Son-nenuntergang auf dem Sambesi und beobachten die Tierwelt vom Wasser aus. Dann kehren Sie zum Abendessen in ein afrikanisches Restaurant ein und genießen lokale Gerichte. Bei der anschließenden Show mit Musik und Tänzen feiern Sie Abschied von Afrika. (FMA)

15. Tag Heimflug

Heute heißt es Abschied nehmen von einer erlebnisreichen Flug-Safari im südlichen Afrika. Mit South African Airways fliegen Sie via Johannesburg zurück nach Deutschland. (F)

16. Tag Ankunft in Deutschland

Mit der Landung in Frankfurt oder München endet heute Ihre epische Flug-Safari.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Anbieter / Veranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Eisenacher Straße 11, 10777 Berlin

Termine

Namibia, Botswana und Simbabwe Epische Flug-Safari zu den Naturwundern in drei Ländern (2020/2021)

Doppelzimmer/ Zelt-Chalet

07.05.2021Freitag, 7. Mai 2021 - Samstag, 22. Mai 2021
16 Tage / 15 Nächte

16650.00 EUR

 

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Kontakt zu uns!

Ambientetours GmbH
Hauptstr.81
56477 Rennerod

+49 (0) 2664 9931 821
Kontaktformular